Rückblick Mittsommernachtsfest 2017

Nach einem sehr erfolgreichen Debüt im letzten Jahr lud die Notariatskammer für Salzburg zum zweiten Mal zum Mittsommernachtsfest in den Verdampferturm in Hallein.
Mitglieder, Freunde und Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Kultur feierten gebührend die Sommersonnenwende 2017. Die Begrüßung des Sommers wurde mit der traditionellen Entzündung eines Sonnenwendfeuers zelebriert. Neben dem gemeinsamen Feiern wurden auch Skulpturen und Gemälde von Bildhauer Grzegorz Gwiazda und Malerin Eva Re präsentiert und bestaunt. Musikalisch umrahmten das Fest heuer Saxophonspieler, die in einer lockeren Atmosphäre für die perfekte Stimmung sorgten.
„An einem großartigen Ort etabliert sich ein tolles Fest. Es ist schön zu sehen, wie wichtig das Zusammenkommen in freundschaftlicher und kollegialer Runde den Zusammenhalt stärkt und fördert“, so Gastgeber und Präsident der Notariatskammer für Salzburg, Dr. Claus Spruzina.