Beratungswochen der Salzburger Notare im November

Beratungswochen der Salzburger Notare im November

Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Deshalb setzen die Salzburger Notare mit den „Beratungswochen“ ein Zeichen und laden die Salzburgerinnen und Salzburger im November bei Rechtsfragen aller Art zu einem erweiterten kostenlosen Gesprächstermin ein.

Die Themenvielfalt reicht dabei von Erben und Schenken über Kaufverträge bis hin zur Unternehmensgründung. Termine können aufgrund der aktuellen COVID-19-Situation auch telefonisch oder digital abgehalten werden.

„Auch in Krisenzeiten wie diesen lassen wir niemanden mit juristischen Fragen alleine“, so Dr. Philip Ranft von der Notariatskammer für Salzburg.

UNTERSTÜTZUNG IN ALLEN RECHTSLAGEN
Egal, ob bei Immobilienkäufen, Unternehmensgründungen oder der Vorsorgevollmacht: „Ihr Notar steht Ihnen mit seiner Fachkompetenz zur Seite“, versichert Dr. Philip Ranft. „Eine gute juristische Beratung sorgt für Rechtssicherheit bei allen Beteiligten und hilft sowohl Unstimmigkeiten als auch böse Überraschungen zu vermeiden.“

INNOVATIVES DIGITAL-SERVICE
Dank digitaler Instrumente können die Salzburger Notare seit kurzem ein noch breiteres Leistungsspektrum anbieten. So ist es etwa seit April 2020 möglich, notarielle Rechtsdienstleistungen auch auf digitalem Weg in Anspruch zu nehmen.

Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin unter:
salzburg@notariatskammer.at oder
0662 / 845 359